Emil Cimiotti

                  19. August 1927 - 13. Oktober 2019

 Bibliografie - Teil C a) 1976 bis 2021 f.:
 
Gemeinschaftsausstellungen und Sonstiges

 Zur Gesamt-Bibliografie von
  Emil Cimiotti  -  LINK

1976

1976 GA biblio ci Nach 25 J Morsbroich kl

Nach 25 Jahren Morsbroich heute.
Aus der Sammlung Morsbroich zum 25-jährigen Jubiläum.
Städtisches Museum Leverkusen, Schloß Morsbroich.
23. Januar bis 22. Februar 1976.
Katalog/Heft, ca. 27 Seiten + 4 Seiten Ausstellungsverzeichnis,
keine Abbildungen.
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis unter Nr. 29 mit
“Bronze 30 x 45 cm”, erworben 1969. Hierbei handelt es sich um die Plastik “Bewegte Monumente” von 1959.

1976

1976 GA Biblio Ci Lehmbruck Duisburg kl

Landschaftsbilder aus eigenem Besitz
Wilhelm-Lehmbruck-Museum Duisburg
05. März bis 09. Mai 1976
Heft, ca. 16 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt und abgebildet mit der Plastik
“La Pineta” von 1959.

1976

1976 GA Biblio ci KunstReport 2 76 kl x

Kunstreport Katalog 2 ‘76
Deutscher Künstlerbund Mannheim 1976
24. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Multihalle im Herzogenriedpark, Mannheim.
21. Mai bis 18. Juli 1976.
Katalog, ca. 357 Seiten, sowie kleiner Anzeigenteil, s/w.
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis und mit der Plastik “Ich denke an Alice” von 1975/76 ganzseitig abgebildet.

1976

1976 GA Biblio ci Ku im Stadtb kl

Kunst im Stadtbild -
von “Kunst am Bau” zu “Kunst im öffentlichen Raum”
Universität Bremen
08. Juni bis 30. Juni 1976.
Katalog, 180 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt, Kurzbiografie und Abbildung der Aussenplastik: “Ohr des Pan” 1967, Kiel, Olshausenstraße, Universität. (Abb. Nr. 242).

1976

1976 GA Biblio BR 21 kl

Brusberg Berichte 21
21 / 76
Galerie Brusberg Hannover
Bestandskatalog, 119 Seiten, s/w und farbig.
Emil Cimiotti mit 30 (!) Seiten, Seiten 89 - 118, bezeichnet als
“Emil Cimiotti Lagerkatalog Bronzen”, 32 (!) Abbildungen in s/w.

1977

1977 GA Biblio ci KuPr JuWe Homm Werdehausen kl

Kunstpreis Junger Westen ‘77.
Hommage an Werdehausen.
Städtische Kunsthalle Recklinghausen.
22. Oktober bis 04. Dezember 1977
Katalog, ca. 55 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt als “befreundeter Künster des Jungen Westen der häufig ausgestellt wurde” sowie als
Preisträger 1957 und 1959.

1977

1978 Der Kopf kl

Der Kopf.
Plastiken aus dem 20. Jahrhundert.
Wilhelm Lehmbruck-Museum der Stadt Duisburg
27. Dezember 1977 bis 26. Februar 1978-
Historisches Museum der Stadt Heilbronn
10. März bis 30. April 1978
Ausstellungskatalog, 48 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt, auf Seiten 16 und 17 3 besprochene Abbildungen (“Du und ich I” 1974, “Du und ich II” 1974
sowie “Mein Bruder” 1974/75).

1977

1977 GA Biblio ci JR 77 78 kl

Jahresring 77 / 78
Literatur und Kunst der Gegenwart.
Deutsche Verlags-Anstalt.
Buch, ca. 322 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti auf “Seite neben 256” ganzseitig abgebildet mit der Bronze “Brunnen im Kröpke-Center Hannover” von 1976 und unter Bildautoren S. 311.

1978

1978 GA ci Biblio Villa Massimo kl x

Villa Massimo. Mai / Juni 1978.
Deutsche Akademie Villa Massimo.
Plastik im Park.  /  Italienbilder.
Katalog, ca. 98 Seiten, s/w und farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 28-29 unter
“Plastik im Park” mit Lebensdaten und Einzelausstellungen
sowie der ganzseitigen Abbildung der Großplastik
“Daphne” von 1961.

1978

1978 GA Biblio Ci Bau u Ku Freiburg kl

Bau + Kunst Uni Konstanz.
Kunstverein Freiburg, Schwarzes Kloster.
01. September bis 08. Oktober 1978.
Katalog, 110 Seiten, zumeist s/w.
Emil Cimiotti genannt, unter “Sonnenbühl”, dort zwischen Gemeinschaftshaus und Hauptgebäude der Universität Konstanz stehend, ganzseitig abgebildet die Plastik
“Freiplastik Universität Konstanz” von 1968.

1978

1978 GA Biblioi ci Pachen Mainz kl

Sammlung Pachen - Eine Auswahl.
Mittelrheiniches Landesmuseum Mainz
13. September bis 15. Oktober 1978
Heft, 34 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt mit einer Arbeit im Ausstellungsverzeichnis sowie ganzseitige Abbildung dieser Bronzeplastik
“Priapos” von 1960.

1978

1978 cimi GA Ku am Bau kl

Kunst am Bau
Niedersächsische Landesbibliothek
Ausstellung von Wettbewerbsarbeiten.
06. November bis 18. November 1978
Katalogheft, 46 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti mit 5 Seiten, Kurzlebenslauf und Erläuterungs-
bericht einer in den Boden eingelassenen und durch eine Glasplatte abgedeckten Plastik, mit Abbildung (2.70 x 2.70 m).

1978

1978 GA biblio ci Hochs Braun kl

Staatliche Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
1963-1978.
Herzog Anton Ulrich-Museum, Kunstverein Braunschweig
Städtisches Museum.
Malerei-Zeichnung-Plastik-Druckgraphik-Film-Video.
12. November bis 10. Dezember 1978.
Katalog, 239 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 30-37 mit Porträtfoto, Lebensdaten sowie jeweils ganzseitigen Abbildungen von
5 Plastiken (“Maisfeld” 1978, “Ich denke an Alice” 1975,
“Mein Bruder” 1975, “Mit der Schnecke” 1976 und
“Die Mahlzeit ist zu Ende” 1976) und einer Zeichnung
(“Zum Thema Waldboden” 1976) sowie
einer Radierung (“Kopf” 1978).

1978

1978 GA Biblio ci KunstReport kl

Kunstreport Katalog 3 ‘78
Deutscher Künstlerbund Berlin 1978 / 1979.
26. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Akademie der Künste, Nationalgalerie u.a., Berlin.
18. November 1978 bis 03. Januar 1979.
Katalog, ca. 414 Seiten, sowie kleiner Anzeigenteil, s/w.
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis mit zwei Plastiken: “Tischlein deck dich - leergegessen I” von 1978
und ”Rasenstück” von 1977.

1978

1978 Villa Massimo Rückschau kl

Rückschau * Villa Massimo Rom * 1957/1974
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
20. Dezember 1978 bis 28. Januar 1979
Saarland-Museum Saarbrücken
20. Februar bis 20. März 1979
Staatliche Kunsthalle Berlin
08. April bis 06. Mai 1979
Staatliche Kunstsammlungen Kassel (Orangerie)
18. Mai bis 15. Juli 1979
DIN A 4,492 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt als Teilnehmer(1959) und als Juror (1966/67, 1967/68, 1968/69 und 1969/70) sowie auf 3 Seiten
mit umfangreichem Text, Porträtfoto und zwei Abbildungen (“Vogelschwarm” 1957 und “Tischlein deck dich” 1978).
“Vogelschwarm” wird langläufig als “Plastik IV” bezeichnet.

1979

1979 GA ci biblio Villa Mass kl

Retrospektive * Villa Massimo Rom * 1957/1974
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
20. Dezember 1978 bis 28. Januar 1979
Saarland-Museum Saarbrücken
20. Februar bis 20. März 1979
Staatliche Kunsthalle Berlin
08. April bis 06. Mai 1979

Staatliche Kunstsammlungen Kassel (Orangerie)
18. Mai bis 15. Juli 1979
DIN A 4,492 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt als Teilnehmer(1959) und als Juror (1966/67, 1967/68, 1968/69 und 1969/70) sowie auf 3 Seiten
mit umfangreichem Text, Porträtfoto und zwei Abbildungen (“Vogelschwarm” 1957 und “Tischlein deck dich” 1978).
“Vogelschwarm” wird langläufig als “Plastik IV” bezeichnet.

1978

1978 GA Biblio BR 24 kl

Brusberg Berichte 24
27 / 78
Galerie Brusberg Hannover
Bestandskatalog, 112 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti mit 2 Seiten, Seite VIII (1 Seite, Ankündigung Brusberg Dokumente 10, Emil Cimiotti Werkverzeichnis der Plastiken, Abb. der Radierung) und Seite 23 Abbildung von
“Ich denke an Alice” 1975.

1978

1978 Rheinl Pfalz kl

Lebendiges Rheinland-Pfalz
Jahrgang 15, Heft 6, 1978
Zeitschrift für Kultur und Geschichte, 32 Seiten, farbig.
Hrsg.: Landesbank Rheinland-Pfalz.
Emil Cimiotti genannt und abgebildet mit der Plastik
“Kugel, vegetativ” 1972/73.

1979

1979 GA biblio ci Kunstreport 3 79 kl

Kunstreport Katalog 3 ‘79
Deutscher Künstlerbund Hannover 1979
27. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Kunstgebäude am Schloßplatz.
29. September bis 04. November 1979.
Katalog, ca. 369 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis mit zwei Bronzen: “Maisfeld” von 1977/78 (ganzseitig abgebildet)
und “Fische” von 1978/79.

1979

1979 GA Biblio Ci Bonn 30 J kl

30 Jahre Kunst in der Bundesrepublik Deutschland.
Die Sammlung des  Kunstmuseums Bonn.
Eine Auswahl.
23. November 1979 bis 03. Februar 1980.
Katalogheft, 26 Seiten, nur Text, keine Fotos.
Emil Cimiotti genannt im Verzeichnis der ausgestellten Werke
mit zwei Zeichnungen (“Zeichnung” von 1957 und
“Zeichnung 58/1” von 1958).

1979

1979 GA Biblio EC KunstMag 2 1979 kl

KUNSTmagazin
Das deutschsprachige Kunstmagazin (früher Magazin KUNST)
19. Jahrgang, Nr. 2/1979
Magazin, 90 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti ab Seite 65 ff. (bis Seite 69): “Gespräch mit A”,
5 Seiten, Interview, 5 Abbildungen: “Der Wald” 1959,
“Mein Bruder” 1975, “Die Mahlzeit ist zu Ende” 1976,
“Mit der Schnecke” 1976, “Inselbewohner oder Anderes” 1959 sowie “Daphne” 1961.

1979

1979 GA Biblio ci Kunst i d Arch BaWü kl

Kunst in der Architektur - Land Baden-Württemberg.
25 Jahre künstlerisches Schaffen im staatlichen Hochbau in Baden-Württemberg. Stuttgart 1979.
Keine Ausstellung.
Buch, 237 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti mehrfach genannt, abgebildet mit
“Freiplastik, Bronze, Universität Konstanz” 1969 und mit “Raumtrennwand, Beton, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg” 1963.

1979

1979 GA biblio ci KR Zeichen kl x

Kunstreport - Sonderausgabe
Zeichen im Freiraum.
1979, keine Ausstellung.
Buch, 159 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti im Rückblick auf die Ausstellung im Stuttgarter Kunstgebäude auf Seite 102 in einer Ausstellungsszene mit
der Plastik “Maisfeld” von 1977/78.

1980

1980 Gra Sa Staatsg Stuttgart kl

Zeichnungen von Bildhauern des 20. Jahrhunderts
aus der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart.
01. März bis 04. Mai 1980
Katalog, 145 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti ganzseitig auf Seite 112 mit zwei Abbildungen (“Waldbodenstück” Zeichnung 1975 und “Eremit” Plastik 1961) sowie ohne Abbildung “Zeichnung” 1958.

1980

1980 GA biblio ci Mit d Hä sehen x kl

Mit den Händen sehen.
Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.
Marburg, Landgrafenschloß.
26. April bis 26. Mai 1980.
Katalog, 69 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt, Seite 38-39 mit Text, Lebensdaten und ganzseitiger Abbildung der Bronze “Sommer in Rignana I” von 1977. Im Ausstellungsverzeichnis auf S. 68 mit 3 Bronzen:
“Mit der Schnecke” 1976, “Sommer in Rignana I” 1977 sowie
“Die Mahlzeit ist zu Ende” 1976.

1980

1980 GA Biblio ci Stadt Fellbach kl

1. Triennale Fellbach: Kleinplastik in Deutschland.
Stadt Fellbach - Schwabenlandhalle Fellbach.
12. Juli bis 24. August 1980.
Katalog, ca. 261 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf einer Doppelseite mit Porträtfoto, Lebensdaten, Ausstellungen und Preisen sowie ganzseitiger Abbildung der Plastik “Mein Bruder” von 1975. Darüberhinaus ausgestellt aber ohne Abbildung die Plastiken: “Plastik IV” 1957, “Inselbewohner oder anderes” 1959,
“Der Berg und seine Wolken I” 1959 sowie
“Du und ich I” von 1974/75.

1980

1980 GA Biblio ci KunstReport kl

Kunstreport Katalog 3 ‘80
Deutscher Künstlerbund Hannover 1980
28. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Auf Papier, mit Papier - Material elementar.
Kunstverein, Kubus, Kunstmuseum u.a., Hannover.
27. September bis 09. November 1980.
Katalog, ca. 420 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis mit drei Zeichnungen: “Der alte Sesto (aus der Rignana-Folge)”, “Landschaft (aus der Rignana-Folge)” und
“Nach Pontormo (aus der Rignana-Folge)”,
ganzseitig abgebildet, alle 1979.
Emil Cimiotti ist 1980 in der Jury.

1980

1980 GA Biblio BR 25 x kl

Brusberg Berichte 25
25 / 80
Galerie Brusberg Hannover
Bestandskatalog, 126 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti mit 6 Seiten, Seiten 79-84. 6 Abbildungen:
“Fische” 1978/80, “Christine im Profil” 1979/80,
“Tischlein deck dich - leergegessen (zum Thema: Reste” 1977, “Landschaftliches Motiv” 1979 sowie der Zeichnung
“Toskanische Landschaft” 1979,

1980

1980 GA ci biblio HN Rück kl

Hannover Rückversicherungs-Aktiengesellschaft
Geschäftsbericht 1979, 14. Geschäftsjahr.
Erschienen zur Hauptversammlung im August 1980.
Heft, ca. 25 Seiten, farbig, zumeist Zahlenwerk.
Emil Cimiotti auf den Seiten 2-3 mit 5 Fotos und Text zu
Aufbau des großen Bronze-Brunnens vor dem Eingang des
Verwaltungsgebäudes Hannover.

1981

1981 GA biblio ci Kunstreport 2 81 kl x

Kunstreport Katalog 2 ‘81
Deutscher Künstlerbund Hannover 1981
29. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Mit Sonderausstellung “Nürnberger Trichter”.
Germanisches Nationalmuseum, Kunsth.Nürnberg, Norishalle.
26. September bis 08. November 1981.
Katalog, ca. 323 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis mit zwei Zeichnungen: “Sitzende Figur” von 1980 (ganzseitig abgebildet) und “Kopf selbst” von 1980.

1981

1981 GA Biblio ci Brusberg 26 1981 kl

Brusberg Berichte 26
26 / 81
Galerie Brusberg Hannover
Lagerkatalog, 134 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf Seite 37 ganzseitig mit Abbildung
der Plastik “New Yorker Stilleben” von 1978/79.

1981

1981 GA Biblio ci 100 J Metallplastik kl

100 Jahre Metallplastik - Band 2.
Bronzeguß - Construction - Materialsprache - Wahrnehmung
von Dietrich Mahlow.
Anläßlich 100 Jahre Metallgesellschaft AG.
Buch, 258 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf Seite 62 mit ganzseitiger Abbildung (Nr. 59) der Bronze: “Kleines Stilleben” von 1980.

1982

1982 GA Biblio ci RE Ku f de Bund kl

Kunst für den Bund - Erwerben seit 1970.
Städtische Kunsthalle Recklinghausen
24. Januar bis 12. April 1982
Katalog, ca. 270 Seiten, s/w und farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf Seite 77 ganzseitig abgebildet mit der Bronze “San Maria della Concezione” von 1974 sowie besprochen auf den Seiten 231-232.

1982

1982 GA Biblio ci Herbert Kitzel kl

Herbert Kitzel
Arbeiten 1951 bis 1978
Badischer Kunstverein e.V. Karlsruhe
18. Mai bis 04. Juli 1982.
Katalog, ca. 132 Seiten, farbig.
Keine Cimiotti-Ausstellung / Herbert Kitzel-Ausstellung!
Auf Emil Cimiotti wird im Text mehrfach Bezug genommen
(u.a. S. 33) und je eine Zeichnung (“Zeichnung”, 1964, S. 39) und eine Bronze (“Romeo und Julia”, 1974, S. 45) abgebildet.

1982

1982 KV Braun kl

Zeichnungen von Bildhauern nach 1945
Kunstverein Braunschweig e.V., Haus Salve Hospes
08. Oktober bis 28. November 1982
Katalog, 95 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt, Lebenslauf und Literaturverzeichnis sowie 4 genannten Zeichnungen, davon ganzseitig abgebildet: “Waldboden” 1975 und “Stilleben” 1976.

1982

1982 GA Biblio ci Texte zur Ku Gal v d Loo kl

Texte zur Kunst 1957-1982.
Galerie van de Loo München.
Buch, 269 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt, auf den Seiten 230-232 mit dem Text “Notizen” von Emil Cimiotti und der Abbildung
“Montagna” von 1960.

1983

1983 Goethe Inst Draw kl

Die Kunst der Deutschen Zeichnung I -
Bildhauerzeichnungen des 20. Jahrhunderts.
Goethe-Institut London
11. März bis 25. April 1983.
Kleines Buch, 66 Seiten, s/w und farbig, deutsch/englisch.
Emil Cimiotti genannt, auf den Seiten 20-29 mit 9 Zeichnungen
von 1980-1981 ganzseitig abgebildet und im Ausstellungs- verzeichnis diese aufgeführt.

1983

1983 cimi GA Cover Kü in Nieders kl

Künstler in Niedersachsen. Ankäufe des Landes seit 1976.
Eine Ausstellung des Niedersächsischen Ministers
für Wissenschaft und Kunst.
Kunstverein Hannover.
03. September bis 06. November 1983
Katalog, 171 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt als Ankauf 1983 und auf den Seiten 36-37 mit Kurzlebenslauf, Einzelausstellungen und drei Ausstellungs- arbeiten (Zeichnung “Waldboden” 1977,
Zeichnung “Mein Bruder” 1974 und Bronze
“Tischlein deck dich - leer gegessen I” 1978). Alle drei ab- gebildet, zudem die Bronze auch auf dem Cover mittig.

1983

1983 GA Biblio ci Kö u Ges Darmstadt kl

Köpfe und Gesichter.
Kunsthalle Darmstadt, Kunstverein Darmstadt e.V.
11. September bis 06. November 1983.
Katalogbuch, 166 Seiten, farbig. ISBN: 3-7929-0134-X.
Emil Cimiotti auf den Seiten 34-35 mit Lebensdaten und zwei Abbildungen von Plastiken: “Du und ich I” von 1974/75 und
“Mein Bruder” von 1975.

1983

1983 GA Biblio ci Stein kl y

Gustav Stein
Sammler -- Förderer -- Freund.
Wilhelm-Lehmbruck-Museum der Stadt Duisburg
11. September bis 30. Oktober 1983
Buch, ca. 244 Seiten, s/w und farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 44-47 besprochen und mit ganzseitigen Abbildungen von zwei Bronze-Plastiken:
“Ich denke an Alice” von 1975 und
“Christine im Profil” II. Fassung von 1981-83. Sowie ausgestellt aber nicht abgebildet: Bronze “Mit der Schnecke” von 1976.

1983

1983 GA Bibli ci KV Augsburg kl

Kunstverein Augsburg
Deutsche Bildhauer der Gegenwart.
Augsburg, Säulenhalle
14. September bis 30. Oktober 1983
Katalog, 171 Seiten und Anzeigenteil, s/w.
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis und auf einer Doppelseite mit Lebensdaten und ganzseitiger Abbildung der Plastik “Rasenstück” von 1977.

1983

1983 GA Biblio ci KunstReport kl

Kunstreport Katalog 3 ‘83
Deutscher Künstlerbund Berlin 1983
31. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
80 Jahre Deutscher Künstlerbund1903-1983.
Martin-Gropius-Bau und Nationalgalerie, Berlin.
19. November 1983 bis 08. Januar 1984.
Katalog, ca. 375 Seiten, sowie kleiner Anzeigenteil, s/w.
Emil Cimiotti genannt mit zwei Plastiken:
“Stauffenberg-Projekt” von 1982/83 (ganzseitig abgebildet)
und “Christine im Profil (II. Fassung)” von 1981/83.

1983

1983 GA Biblio ci Kunstkreis Hameln kl

Der Kunstkreis Hameln / 1948-1983.
Alte Freunde - Neue Arbeiten. Zum 35 jährigen Bestehen.
Rolf Flemes Haus
19. November 1983 bis 22. Januar 1984
Katalog, ca. 85 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt mit seiner Einzelausstellung 1972
(“Plastik-Zeichnung”) und ganzseitig abgebildet zur Ausstellung 1983 mit “Blume IV” von 1968.
 

1983

1983 GA biblio ci Artforum kl

Stilleben.
Galerie ART Forum.
Heide Barthelmie, Jan Kolata, Ernst Marow, Kurt Sohns
und Emil Cimiotti.
Heft, 18 Seiten, farbig. Um 1983.
Emil Cimiotti auf 3 Seiten mit Porträtfoto, Lebensdaten, Öffentlichem Besitz, Einzel- und Gruppenausstellungenlungen und der Abbildung von zwei Bronzen:
“Landschaftliches Motiv” 1979 und “Fische” 1978/80.

1983

1983 GA Biblio BR 27 kl

Brusberg Berichte 27
27 / 83
Galerie Brusberg Hannover und Berlin
Lagerkatalog, 123 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti mit 4 Seiten, Seite 28 (zwei Abbildungen
zu “Büste” 1980/81) und ab Seite 112-115 (3 Abbildungen: “Rasenstück” 1977, “Fische” 1978/80 und
“New Yorker Stilleben” 1978/79).

1983

1983 GA Biblio ci Walter Stöhrer kl

Walter Stöhrer
Arbeiten 1962-1983.
Kunsthalle Bremen, Kunstverein Braunschweig,
Moderne Galerie des Saarland-Museums Saarbrücken.
Katalog, ca. 178 Seiten, farbig.
Keine Cimiotti-Ausstellung / Walter Stöhrer-Ausstellung.
Emil Cimiotti auf den Seiten 27-31 in
“Mit Stöhrers Bildern leben - ein Gespräch unter Sammlern.
Ein Gespräch mit dem Sammler Emil Cimiotti von Dieter Blume”

1983

1983 GA biblio ci Rosenthal kl

Rosenthal - Limitierte Kunstreihen.
Zusammenfassung und Dokumentation aller Rosenthal Kunstobjekte aus Porzellan, Glas und Keramik.
Katalog, 195 Seiten, farbig.
1983
Emil Cimiotti genannt, Seite 28-29 mit Biografie, Einzelausstellungen und Beschreibung sowie der
“Vegetativen Scheibe” aus weißem Porzellan in einer
Auflage von 100 Stück.

1984

1984 GA Biblio ci Figura docet Saarl kl

Figura docet - Die Gestalt des Menschen in der
Handzeichnung deutscher Bildhauer nach 1945.
Moderne Galerie des Saarland-Museums
22. Juli bis 02. September 1984.
Katalog, 202 Seiten, farbig und s/w.
Emil Cimiotti genannt und mit 10 Zeichnungen ganzseitig abgebildet: “Kopf” 1984 (S.14) sowie S. 89-97 “Zeichnung” 1963, “Sportler” 1979, “Nach Pontormo” 1979, “Hiob” 1982,
“Leib” 1982, “Kopf (Tödlein)” 1982, “Leib” 1983,
“... die Luftgebilde der Toten (zur Ódyssee)” 1983 und
 “Lots Weib” 1983.

1984

1984 GA bibli ci Sorgfalt kl xx

Sorgfalt ‘84
5. Baden-Württembergische Landeskunstwochen in Rottweil.
Positionen deutscher Kunst seit 1945.
Ein imaginäres Museum für Rottweil. Halle am Stadion, Rottweil.
Redaktion: Manfred de la Motte.
08. September bis 07. Oktober 1984.
Buch, 289 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt, auf den Seiten 28-29 mit Porträt und Lebenslauf sowie mit ganzseitiger Abbildung der Bronze “Tischkein deck dich - leergegessen” von 1975/76.

1984

1984 GA Biblio ci KunstReport kl

Kunstreport Katalog 2 ‘84
Deutscher Künstlerbund Frankfurt 1984
32. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Kunstverein, Paulskirche, Leinwandhaus u.a., Frankfurt.
06. Oktober bis 15. November 1984.
Katalog, ca. 265 Seiten sowie kleiner Anzeigenteil, s/w.
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis mit
3 Zeichnungen: “”Leib/Landschaft” (110/84) mit ganzseitiger Abbildung, “Rumpf” (27/84), und “Leib/Landschaft” (120/84),
alle von 1984.
Emil Cimiotti ist 1984 in der Jury und dabei mehrfach abgebildet (Seiten 6-7).

1984

1984 KSP Ess Nürt kl

Die nach draußen gingen
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Ausstellung in der Hauptstelle Esslingen, Bahnhofstraße 8.
19. November 1984 bis 04. Januar 1985
Hrsg.: Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Heft, 31 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt sowie zwei Seiten, 5 verzeichnete Arbeiten,
ganzseitige Abbildung von
Zeichnung 1957 “ohne Titel” (90 x 32 cm).

1984

1984 GA bibli ci Sa Pachen kl

Sammlung Pachen
Arbeiten aus dem Besitz der Sammlung Pachen. Bildhauerarbeiten.
Kleine Nordpfälzer Galerie Deutscher Kunst des
XX. Jahrhunderts.
Heft, 18 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf 3 Seiten im Ausstellungsverzeichnis mit 10 Arbeiten: 4 Plastiken (“Priapos I”, 1960 mit Abbildung,
“Vegetatives Motiv” 1965 mit Abbildung, “Kleine Blume” 1969 und “Eva” 1972 mit Abbildung), eine Zeichnung (“o.T” 1961) und
5 Radierungen (3 x “o.T. 1961/1961/1963,
“Verdorrtes Feld” 1978 und “Kopf” 1982).

1984

1984 Braunsch Bestand kl

Museumsverein Braunschweig für Zeitgenössische Kunst e.V..
Der Bestand 1984
Keine Ausstellung.
Buch, 93 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 18-21 mit Kurzlebenslauf und Literatur sowie 3 ganzseitigen Abbildungen: “Römische Landschaft” 1960, “Kugel vegetativ I” 1972 und “Tischlein deck dich - leergegessen” von 1978/80.

1984

1984 GA biblio ci Zeughaus Ulm kl

Zeughausgelände Ulm
Neubauten
Staatliche Hochbauverwaltung Baden-Württemberg
Heft, ca. 48 Seiten, s/w und farbig.
Keine Ausstellung.
Emil Cimiotti wurde für das neue Behördenzentrum in einem Gutachter-Wettbewerb für einen Vor-Entwurf für den Aussenbereich aufgefordert. Abgebildet ist eine
Brunnen- / Blätter- Plastik als Modell.
Gewonnen hat Jürgen Goetz.

1985

1985 Krank kl

Krankheit und Kranksein in der Gegenwartskunst
Hrsg.: Basilisken-Presse, Institut für Moderne Kunst Marburg
Katalog, 150 Seiten, farbig und s/w. ISBN: 3-9800020-9-8.
Marburg, Rathaus und Brüder Grimm-Stube
23. März bis 28. April 1985
Berlin, Institut für Arzeneimittel des BGA
07. Mai bis 09. Juni 1985
Hamburg, Katholische Akademie
19. Juni bis 17. Juli 1985
Ingelheim, Fa. Boehringer Ingelheim
03. August bis 25. August 1985
Mainz, Chirurgische Universitätsklinik
01. September bis 13. Oktober 1985
Ingolstadt, Deutsches Medizinhistorisches Museum
17. Oktober bis 15. Dezember 1985
Emil Cimiotti genannt im Ausstellungsverzeichnis mit zwei Zeichnungen (Nr. 35: “Vor dem Röntenschirm (H. Castorp, Zauberberg)” 1982 und Nr. 36 “Leib, Madame Chauchat” 1982).
Nr. 35 ganzseitig farbig abgebildet.

1985

1985 GA Biblio Ci Zoo Münster kl

Tierplastik des 20. Jahrhunderts - Animalia 85.
Zoo Nachrichten.
Allwetterzoo Münster
31. März bis 04. August 1985
Galerie der Stadtparkasse Münster
31. März bis 04. August 1985
Katalog, 138 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt, S. 39 mit der abgebildeten Bronze
“Fische” von 1978/80 und Daten, dazu im Ausstellungs- verzeichnis.

1985

1985 Skulp Allee Heilbronn kl x

‘85 Skulpturenallee Heilbronn
Skulpturenallee Heilbronn
Natur-Figur-Skulptur
Städtische Museen Heilbronn, Deutschhof
19. Mai bis 30. September 1985
Katalog, 170 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf den Seiten 32-33 mit Text und Abbildung von Bronze “Christine im Profil, II. Fassung” 1981/83.

1985

1985 GA biblio ci Taschkent kl

20 Künstler aus Niedersachsen - Zeichnungen und Druckgrafik. Eine Ausstellung des Kulturamtes der Landeshauptstadt Hannover.
Taschkent (in Usbekistan) im Juni 1985.
Heft, 27 Seiten, s/w, usbekische Sprache.
Emil Cimiotti auf einer Seite mit Porträt und Biografie sowie der Abbildung einer Grafik. 10 ausgestellte Arbeiten.

1985

1985 GA Biblio ci Morsbroich kl

Museum Morsbroich
Malerei  Plastik  Objekte.
Städtisches Museum Leverkusen - Schloß Morsbroich.
Bestandskatalog, ca. 334 Seite, farbig. ISBN: 3-925520-00-7.
Keine Ausstellung.
Emil Cimiotti genannt und auf Seite 54-55 besprochen, Lebensdaten und einer  Abbildung der Bronze
“Bewegte Momente” von 1959 sowie im Werkverzeichnis.

1985

1985 GA Biblio ci KunstReport kl

Kunstreport Katalog 3 ‘85
Deutscher Künstlerbund Hannover 1985
33. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Ohne Rechteck und Sockel / Prisma 85.
Kunstverein, Kubus, Sprengel Museum u.a., Hannover.
14. September bis 27. Oktober 1985.
Katalog, ca. 232 Seiten sowie kleiner Anzeigenteil, s/w.
Emil Cimiotti genannt unter “Prisma 85” auf Seite 150 mit
3 Arbeiten: “Figur (für Meister Gisebertus)” Bronze 1984 (ganzseitige Abbildung) sowie zwei Zeichnungen “Leib” 1985
und “Leib/Landschaft” 1985.

1985

1985 GA Biblio ci Ku 1945 1985 kl

Kunst in der Bundesrepublik Deutschland
1945 - 1985.
Nationalgalerie. Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz.
Umfangreiches Kunstbuch, ca. 732 Seiten, farbig.
ISBN: 3-87584-158-1.
Emil Cimiotti mehrfach genannt im Rahmen der Ausstellungsdokumentationen (Seiten 115, 138, 486, 495, 503, 509, 510, 512,513, 515, 520, 526 und 536), mit größerer Besprechung (S. 363) und mit Abbildungen von
zwei Bronze-Plastiken (“Chronos” 1957, S. 114 sowie
“Der Wald” 1959, S. 137).

1985

1985 GA ci Biblio 100 Meisterwerke kl

Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz.
Deutsche Meisterzeichnungen des 20. Jahrhunderts.
100 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin.
Ausgestellt im Bundeskanzleramt Bonn.
Eröffnung am 26.11.1985.
Katalog, ca. 70 Seiten, s/w und farbig.
Emil Cimiotti genannt, ausgestellt mit zwei Graphit-Zeichnungen,
Nr. 80 / “Figurengruppe” / 1957/ ganzseitig abgebildet als
Abb.34 sowie Nr. 81 / “ohne Titel” / von 1960.

1985

1985 GA Biblio EC 12 BiH NiSa 1985 1986 kl

Zwölf Bildhauer in Niedersachsen
Kunstverein Hannover
07.12.1985 - 19.01.1986
Buch 132 Seiten.
Emil Cimiotti auf 9 Seiten, 6 Abbildungen davon 2 farbig:
Bronzen “Figur, knieend” 1983, “Stauffenberg-Projekt” 1981/83, “Tischlein-deck dich, leergegessen II” 1978/80 und
“Stilleben mit Dosen” 1980/82 sowie zwei Zeichnungen (“Leib/Landschaft” 1984 und “Body” 1984).

1985

1985 Kunstblatt kl x

45. Kunstblatt
Informationsmagazin über die Kunst in Berlin.
14. Jahrgang, Nr. 45/1985
Heft/Magazin, 162 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt bei Brusberg sowie auf den Seiten 48-49
zu den “Zeichnerischen Lösungen”.
Abgebildet: Zeichnung “Sportler” 1979.

1985

1985 GA Biblio ci Studien zu KW Sprengel HN kl

Studien zu Kunstwerken im Sprengel Museum Hannover.
Schriftenreihe der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig. Band 8. Juli 1985.
Buch, 297 Seiten, s/w. ISBN: 3-88895-008-2.
Emil Cimiotti ab Seite 73 genannt. Spezielle Besprechung seiner Werke auf den Seiten 108-118. Ganzseitige Abbildungen dazu von 8 Plastiken auf den Seiten 264-271:
“Christine im Profil” 1979/80, “Du und ich I” 1974,
“Waldboden I” 1975, “Ich denke an Alice” 1975
 “Mein Bruder” 1975, “Der Berg und seine Wolken I” 1959,
“Der Berg und seine Wolken II” 1960 sowie “Aeolos I” von 1960.

1986

1986 B GA Biblio ci KunstReport kl

Deutscher Künstlerbund Bonn 1986
34. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Vielfalt der Bilder 1986 - Verbotene Bilder 1936.
Rheinisches Landesmuseum Bonn.
06. September bis 05. Oktober 1986.
Katalog, ca. 187 Seiten sowie kleiner Anzeigenteil, s/w und farbig.
Emil Cimiotti genannt unter “Vielfalt der Bilder 1986” auf Seite 36   mit der Bronze “Knieende” von 1984 als ganzseitige Abbildung.

1986

1986 GA biblio ci LZB Niedersa kl

Landeszentralbank in Niedersachsen, Hannover.
Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank
Einweihung am 06. Oktober 1986 (Erweiterungsbau).
Keine Ausstellung.
Heft, ca. 29 Seiten, s/w und farbig.
Emil Cimiotti ist genannt und auf Seite 23 ganzseitig in Farbe abgebildet mit dem von ihm gestalteten Bronze-Brunnen im Brunnenhof. Auf Seite 24 Hinweis auf den Brunnenwettbewerb den Emil Cimiotti gewonnen hat.

1986

1986 Valentien kl

Kunst des 20. Jahrhunderts.
Galerie Valentien, Stuttgart.
Lagerkatalog 1986/87
Heft, 67 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf Seite 52 mit Text und der
Abbildung einer Holzplastik “Holzfigur” um 1950.

1987

1988 GA Biblio ci 25 J HBKB kl

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
25 Jahre
Ausstellung im Kunsterein Hannover
29. November 1987 bis 24. Januar 1988.
Katalog, ca. 161 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt sowie auf den Seiten 31-35 mit Porträtfoto und Lebensdaten sowie je ganzseitiger Abbildung von
4 Plastiken: “Maisfeld” 1987/88, “Figur Gislebertus” 1984, “Kleines Stilleben” 1980 und “Walpurgis” von 1959.

1987

1987 GA ca Biblio ea Kunst in ND kl

e.a. 2/87. September / Oktober 1987.
Kunst der Gegenwart in Norddeutschland.
Zeitschrift, ca. 38 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 9-10 mit einer Besprechung der Ausstellung im Kunstverein Braunschweig und zwei Abbildungen von Plastiken: “Walpurgis” 1959 und
“Mein Bruder” von 1975.

1987

1987 GA biblio ci ZYMA kl

Z Y M A  -  Kunstmagazin.
Nr. 5/87, September/Oktober 1987.
Magazin, 55 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti auf den Seiten 40-42 zur Ausstellung im Kunstverein Braunschweig. Umfangreicher Text, Abbildung von 4 Plastiken:
“Figurengruppe VIII” 1958, “Freiplastik” 1962,
“Inselbewohner oder anderes” 1959 sowie
“Stauffenbergprojekt” als Wachsmodell.

1987

1987 GA Biblio ci JR 87 88 kl

Jahresring 87 / 88
Jahrbuch für Kunst und Literatur.
Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart.
Buch, ca. 298 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti auf Seite 279 mit Nr. 29 ganzseitig abgebildet mit
der Bronze “Inselbewohner oder anderes” von 1959 und
unter Bildautoren S. 291.

1987

1987 GA biblio ci KuRe 3 4 87 kl

Kunstreport.
Informationsblatt Deutscher Künstlerbund e.V. Berlin.
Ausgabe 3/4 1987.
Heft, 50 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti auf den Seiten 39-41 in einem Text von
Dieter Blume “Emil Cimiotti: Zeichen für Werden und Vergehen” mit Porträtfoto und Abbildungen von zwei Plastiken:
“Stauffenberg-Projekt” von 1981/83 und
“Kleines Stilleben” von 1980.

1988

1988 GA Biblio EC Emsch Mus 1988 kl

Das Emschertal-Museum
1958-1988 Zeichner 1
Städtische Galerie im Schloßpark Strünkede, Herne
27.Mai bis 26.Juni 1988
Katalog, 129 Seiten, s/w. ISBN 3-922987-19-2.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 56-83 auf 28 Seiten
mit Porträtfoto, Lebenslauf und Einzelausstellungen sowie Abbildungen von 12 ganzseitige Zeichnungen (1957-1987).

1988

1988 cimi GA Cover keine Ausstellung Akademie kl x

Kunst im Brennpunkt der Akademien
1988, Hrsg.: Rainer Beck, ISBN -7654-2178-2, 316 Seiten
Keine Ausstellung.
Emil Cimiotti auf 5 Seiten, davon zwei ganzseitige Abbildungen (Porträtfoto und “Figur für Meister Gislebertus” 1984)

1989

1989 GA Biblio ci Durchsicht DKB Kiel kl x

Durchsicht - Deutscher Künstlerbund.
37. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
40 Jahre Bundesrepublik Deutschland und
der Deutsche Künstlerbund. Kiel 1989
Kunsthalle zu Kiel
10. Juni bis 06. August 1989.
Katalog, ca. 143 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti unter “Die fünfziger Jahre” auf Seite 98 mit der Plastik “Figurengruppe VII” von 1958 als ganzseitige Abbildung.

1989

1989 GA Biblio ci KV Wolfenbüttel kl

Hommage für Arno Schmidt.
Wind kam auf: Wind.
Kunstvereine Wolfenbüttel + Celle ‘89 ‘90 .
Heft, 76 Seiten, farbig und s/w.
Kunstverein Wolfenbüttel,
22. Oktober bis 02. Dezember 1989.
Kunstverein Celle
18. Februar bis 18. März 1990.
Emil Cimiotti Seite 7-9 mit Kurzbiographie, mit Text vo
Albert Schulze Vellinghausen (von 1958) und der Abbildung von zwei Plastiken: “Walpurgis” von 1959 und
“Der Berg und seine Wolken I” von 1959.

1989

1989 Brusberg Querschnitt kl

Querschnitt ‘89
Bilder und Plastiken, ausgewählte Angebote.
Galerie Brusberg Berlin  *  Brusberg Dokumente 20
Buch, 112 Seiten, farbig. ISBN: 3-87972-063-0
Emil Cimiotti genannt, ausführlich auf den Seiten 54-57, 6 Fotos mit 10 Abbildungen (u.a. “Schwebend” 1987/88,
“Hügel I” 1987/88, “Strukturen, verletzt I” 1988, “Daphne” 1961, “Ich denke an Alice” 1975, “Figur” 1984,
“Stauffenberg-Projekt” 1981/82 und “Figur knieend” 1983.

1989

1989 Rothe Gesamtverz Druck kl

Galerie Rothe, Frankfurt
Gesamtverzeichnis der Original-Druckgraphik 1958-1989-
Buch, 199 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti auf Seiten 32-33 mit zwei Graphiken incl. Abbildungen (“ohne Titel” 1960 und “Leib-Landschaft” 1987).

1990

1990 Brusberg Längsschnitt kl

Längsschnitt ‘69 / ‘89  *  Ausstellungen 1969 bis 1989
Herausgegeben aus Anlaß des 30. Geburtstages der Galerie.
In der Galerie Berlin des Staatlichen Kunsthandels der DDR.
07. März bis 13. April 1990
Galerie Brusberg Berlin  *  Brusberg Dokumente 21
Buch, 128 Seiten, farbig. ISBN: 3-87972-064-9
Emil Cimiotti mehrfach genannt, Ausstellungen 109, 164, 175, 202, 214, 216, 229, 240, 265 und 269. 164, 202 und 240 sind Einzelausstellungen. 6 Situationsfotos aus den Galerieräumen.

1990

1990 GA Biblio ci KunstReport kl

Deutscher Künstlerbund in Berlin 1990.
38. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Akademie der Künste, Staatliche Kunsthalle u.a., Berlin.
11. November bis 19. Dezember 1990.
Katalog, ca. 286 Seiten, farbig und s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf Seite 54 ganzseitig mit der Bronze “Strukturen, verletzt (große Fassung)” 1989/90 abgebildet.

1990

1990 GA ci Biblio weltkunst kl

Weltkunst, 60. Jahrgang, Nummer 8.
15. April 1990.
Zeitschrift, ca. 186 Seiten + Werbeseiten, farbig und s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 1229-1231 mit einem Text von Peter Winner und 5 Abbildungen. 4 Plastiken
 “Der Wald” 1959, “Mein Bruder” 1974/75, “Waldboden II” 1975 und “Strukturen, verletzt III” 1988/89 sowie
die Zeichnung “ohne Titel” 1959.

1990

1990 GA Biblio ci Wirth 65 + 1 kl

Hommage à Günther Wirth “65 +1”
Edition Cantz.
Buch, ca. 180 Seiten, s/w und farbig. ISBN 3-89322-154-9.
Emil Cimiotti genannt und auf Seite 46 mit einem handgeschriebenen Brief aus 1961 ganzseitig abgebildet.

1991

1991 ci GA Biblio Sa Lütze III kl

Sammlung Lütze III - Malerei / Zeichnung / Collage
Arbeiten auf Papier von Bildhauern und Objektkünstlern
des 19. und 20. Jahrhunderts aus Süddeutschland.
Mannheimer Kunstverein e.V.
24. Februar bis 07. April 1991
Esslinger Kunstverein e.V.
09. Juni bis 21. Juli 1991
Kunstverein Augsburg e.V.
18. August bis 29. September 1991
Katalog, 142 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt im Text (S.15) und im Ausstellungs- verzeichnis (S.117) mit einer Arbeit. Ganzseitig abgebildet S. 80: Tuschezeichnung “ohne Titel” von 1958.

1991

1991 GA ci Biblio Skul Pfad Heft kl

SkulpturenPfad Osnabrück.
Kulturamt der Stadt Osnabrück.
05. Mai bis 10. Oktober 1991.
Heft, ca. 39 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf zwei Seiten mit Text
und einer ganzseitigen  Abbildung der Plastik
“Christine im Profil II” von 1979/84.

1991

1991 GA ci biblio Skulpturenpfad kl

SkulpturenPfad Osnabrück.
Kulturamt der Stadt Osnabrück.
05. Mai bis 10. Oktober 1991.
Katalog, ca. 84 Seiten, s/w und farbig. ISBN 3-922439-08-X.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 44-47 mit Lebensdaten und einem Text von Fritz Seitz “... nicht Skelette, sondern Strukturen”, einem Foto (der Künstler bei der Arbeit an einem Großbrunnen) und einer ganzseitigen  Abbildung der Plastik “Christine im Profil II” von 1979/84. 

1991

1991 GA Biblio ci Darm Szess Fa i Ra kl

Schwarzweiß in der Fläche - Farbe im Raum.
27. Ausstellung der Darmstädter Sezession - 1991.
Mathildenhöhe Darmstadt
19. Mai bis 23. Juni 1991.
Ausstellungskatalog, 323 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti auf den Seiten 216-217 mit Porträtfoto, Daten, Signatur und ganzseitiger Abblidung der Plastik
”Strukturen, verletzt (II)” von 1988/89.

1991

1991 GA biblio ci Zeichnung KV Reutlingen kl

Die Zeichnung nach der Landschaft.
Hans Thoma-Gesellschaft / Kunstverein Reutlingen.
15. September bis 13. Oktober 1991
Buch, 127 Seiten, s/w und farbig.
Emil Cimiotti mit Kurzbiografie und zwei Zeichnungen im Abbildungsverzeichnis: “Schwarze Wolke” 1960 und
“Hoher Berg” 1959, beide ganzseitig abgebildet.

1991

1991 GA Biblio ci Lehmbruck Duisburg Bestand kl

Skulpturensammlung Lehmbruck Museum Duisburg.
Bestandskatalog “1991”.
Buch, 408 Seiten, farbig. ISBN: 3-923 576-85-4.
Emil Cimiotti im “Katalog der Skulpturen” auf Seite 194
mit Text und Abbildung von “Pineta I”(La Pineta / Der Pinienwald) von 1959.

1991

 

1991 Klasse Emil C kl

Klasse Emil Cimiotti
“Individuelle Fähigkeiten und Intentionen des einzelnen”
Zu Arbeiten der Klasse Cimiotti im Jahr 1991.
Hrsg.: Rektor der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Keine Cimiotti Arbeiten.

1992

1992 cimi GA Cover Kopf-Ansichten Kaiserslautern kl

Kopf-Ansichten
Malerei und Plastik der 80er Jahre.
Der Kopf: Weltenbeginn und Ende.
Pfalzgalerie Kaiserslautern
15. November 1992 bis 10. Januar 1993
Städtische Museen Heilbronn
29. Januar bis 21. März 1993
Katalog, 103 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti mit ganzseitiger Abbildung von “Christine im Profil” 1979/80 sowie im Ausstellungsverzeichnis mit dieser.

1992

1992 GA Biblio ci DKB Aachen x kl

Der Deutsche Künstlerbund in Aachen 1992
40. Jahresausstellung.
Skulptur * Plastik * Objekt * Installation * Fotografie
27. September bis 15. November 1992
Katalog, 325 Seiten, farbig und s/w. ISBN: 3-929283-07-7.
Emil Cimiotti S. 76/77 mit ganzseitiger Abbildung von
“Sierra Nevada” 1991 und Nennung im Ausstellungsverzeichnis.

1992

1992 Sa Deschler kl

Sammlung Kurt und Vera Deschler - die ersten zwanzig Jahre.
Ulmer Museum
30. August bis 11. Oktober 1992
Galerie Landesgirokasse Stuttgart
10. November bis 31. Dezember 1992
Katalog, 104 Seiten, farbig. ISBN 3-928738-02-X.
Emil Cimiotti genannt, Lebenslauf, Text und Ausstellungsverzeichnis sowie auf den Seiten 30-31 mit zwei Abbildungen (“Vulkano I” 1959 und “Atlas I” 1961).

1993

1993 GA Biblio ci 28 Darm Sez kl

GROSS + klein
28. Ausstellung der Darmstädter Sezession 1993
Malerei - Plastik - Grafik
Mathildenhöhe Darmstadt
04. April bis 31. Mai 1993
Katalog, 240 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti auf den Seiten 42-43 mit Kurzbiografie, Preisen
und Auszeichnungen, Abbildung von zwei Plastiken:
“Kleine Düne” 1992 und “Großer Baum” 1991.
 

1993

1993 GA Biblio ci Passion kl

PASSION - Bernward-Jahr 1993.
im Auftrag des Bistums Hildesheim.
Dominikanerkloster St. Albertus Magnus, Braunschweig
16. Mai bis 20. Juli 1993.
Katalogbuch, 232 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 162-166 mit
5 ganzseitigen Zeichnungen:
“Nach Pontormo (Rignana-Folge)” 1979,
“Ohne Titel (Rignana-Folge)” 1979, “Boat-People” 1983, “Asphodelos-Wiese (für Johnny, der seit dem 28.1.1981 nicht mehr weiß, daß er lebt)” 1983 und “Landschaft (Knochen)” 1982.

1993

1993 cimi GA Cover  60er Ku d Südwest Aalen kl

Die 60er Jahre in der Kunst des Deutschen Südwestens.
Aufbruch einer Generation.
16. Juni bis 06. Oktober 1993
Buch, 151 Seiten, farbig. ISBN 3-8062-1114-0.
Emil Cimiotti genannt sowie auf den Seiten 46-49 mit Lebenslauf, ausgewählter Literatur und zwei ganzseitigen Abbildungen (“Baum mit großen Vögeln” Bronze 1961
und “Atlas I” Bronze 1961)

1993

1993 GA Biblio ci Dresden abstrakt kl

abstrakt - Der Deutsche Künstlerbund in Dresden 1993.
41. Ausstellung des Deutschen Künstlerbundes.
Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.
19. September bis 21. November 1993
Katalog, 124 Seiten, farbig. ISBN: 3-89 322-585-4.
Emil Cimiotti mit Kurzbiographie und ganzseitiger
Bronze-Abbildung “Inselbewohner oder anderes” von 1959.

1993

1993 Schlichtenmaier kl

Positionen der 60er Jahre.
Innovative Impulse im deutschen Südwesten.
Katalog Nr. 124
Galerie Schlichtenmaier, Schloß Dätzingen, Grafenau
17. Oktober bis 20. November 1993
Katalog, 99 Seiten, farbig. ISBN 3-89298-087-X.
Emil Cimiotti genannt und Text (S. 14) sowie auf Seiten 40-41 Lebenslauf und ausgewählte Literatur sowie ganzseitige Abbildung der Bronze “Baum IV” von 1963.

1993

1993 GA biblio ci Wolfenbüttel 82 bis 93 kl

Kunst im 20. Jahrhundert.
Städtische Galerie Wolfsburg -
Neuerwerbungen 1982 bis 1993.
Bestandskatalog, 132 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf den Seiten 42-43 mit Text un
Lebensdaten sowie 8 Arbeiten.
Eine Plastik “Blumenhügel” 1985 (mit Abbildung) und
7 Zeichnungen (“Landschaft L” 1979 mit Abbildung,
3 x “o.T.” je 1984 und 3 x “Leib/Landschaft” je 1986).

1993

1993 GA Biblio ci Bremen Neu kl

Kunsthalle Bremen
Katalog der Neuerwerbungen und Schenkungen
1985 - 1993
Bestandskatalog, ca. 144 Seiten, farbig.
Keine Ausstellung
Emil Cimiotti genannt u.a. als Schenker. Auf den Seiten 52-54 besprochen und abgebildet ganzseitig mit der Bronze-Plastik “Tischlein deck Dich ... leergegessen II” von 1978 (erworben 1982 mit der Unterstützung der Bremer Landesbank und der Stadtgemeinde Hansestadt Bremen) und der Zeichnung
“Leib 123/84” von 1984. Ferner auf Seite 90 aufgeführt mit
6 Zeichnungen aus den Serien “Leib/Landschaft” sowie einem weiteren Konvolut aus 12 Werkskizzen zu der Plastik
“Tischlein deck Dich ... leergegessen II”.

1993

1993 GA Biblio ci Marburg kl

Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft * 23
Dreiundzwanzigster Band.
Plastische Erkenntnis und Verantwortung.
Studien zur Skulptur und Plastik nach 1945.
1993. Buch, ca. 166 Seiten, s/w. ISBN 3-87375-161-5.
Emil Cimiotti im Artikel von Christa Lichtenstern “Voraussetzungen und Entwicklungen naturästhetischer Perspektiven in der Skulptur und Plastik nach 1945” (S. 19-38) mehrfach genannt und besprochen (S. 35-36). Keine Abbildung.

1994

1994 Natur und Stadt kl

Natur und Stadt
Bilder und Plastiken aus dem Besitz des Landes Niedersachsen.
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur.
Duderstädter Rathaus
29. April bis 23. Mai 1994
Katalog, 68 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti mit ausführlichem Lebenslauf und Einzelausstellungen sowie ganzseitige farbige Abbildung von “Strukturen, verletzt II” Bronze 1988/89.

1994

1994 Kunstmarkt 4 94 kl

KunstMarkt 4 ‘94, 8. Jahrgang
Das aktuelle Kunstmagazin für den deutschsprachigen Kulturraum Europas.
Magazin, 40 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf Seite 18 im Rahmen des Artikels über “Sammlung Pachen” genannt und mit Abbildung der Plastik
“Priapos I” von 1961.

1994

1994 Kunstmarkt 7 94 kl

KunstMarkt 7 ‘94, 8. Jahrgang
Das aktuelle Kunstmagazin für den deutschsprachigen Kulturraum Europas.
Magazin, 40 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf Seite 30 besprochen zur Ausstellung bei
Timm Gierig in Frankfurt sowie mit Abbildung der Plastik
“Landschaft/Schnee” von 1991.

1994

1994 cimi GA Cover Informel Südwesten Gru 11 kl

Das Informel im deutschen Südwesten und die Gruppe 11
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
08. Februar bis 25. März 1994
Katalog, 64 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt sowie auf den Seiten 38-41 mit Lebenslauf und der Auflistung von 6 ausgestellten Arbeiten. 3 Zeichnungen: “Ohne Titel” 1958, “Landschaft, antropomorph” 1962 und
“Ohne Titel” 1962 (Abb.) sowie 3 Bronzen:
“Figurengruppe II” 1957, “Erlkönig” 1959 (Abb.) und
“Montagna” 1960.

1994

1994 Rothe 39 kl

Galerie Rothe Frankfurt am Main.
Neununddreißig SEITENBLICKE in’s Lager.
39 Künstler - je Künstler eine Seite, ein Seitenblick.
Lagerkatalog, 41 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti 5. Seitenblick. Ganzseitige Abbildung der Plastik:
“Plastik IX”, Bronze von 1961.

1995

1995 DIN A 4 kl

DIN A4 - Recklinghausen 1995
Kutscherhaus Recklinghausen
26. März bis 23. April 1995
Hrsg.: Ferdinand Ullrich für
Kunstverein Recklinghausen e.V.
Vestischer Künstlerbund Recklinghausen e.V.
Kreissparkasse Recklinghausen
Katalog, 136 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti auf Seite 18 mit einer Werkskizze von 1994,
genannt sind 5 Werkskizzen.

1995

1995 GA ci Biblio Kulturtage kl

Kulturtage Garbsen 1995.
Kleinplastik in Norddeutschland.
Stadt Garbsen. Kulturverein der Stadt Garbsen e.V.
28. Mai bis 18. Juni 1995.
Heft, ca. 93 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt und den Seiten 20-21 mit einer Seite Text und drei Plastiken: “Faltung” 1992 (mit Abbildung),
“Bergkette” 1993 und “ohne Titel” 1994.

1995

1995 Ku in Dt Bonn kl

Kunst in Deutschland - Werke Zeitgenössischer Künstler
aus der Sammlung des Bundes.
Kunst- und Ausstellungshalle der
Bundesrepublik Deutschland in Bonn
13. Juli bis 08. Oktober 1995 
Katalog, 167 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti unter “Abstraktion als Weltsprache” genannt und
mit “Santa Maria della Concezione” 1974 abgebildet.
Im Gesamtbestandsverzeichnis mit 3 Arbeiten vertreten, neben der genannten Plastik noch mit zwei Zeichnungen
(“Rumpf” 1984 und “Leib” 1984).

1995

1995 cimi GA Cover Augsburg kl

Bildhauer ‘95 in Deutschland.
Kunstverein Augsburg e.V.
Toskanische Säulenhalle im Zeughaus Augsburg
16. Juli bis 10. September 1995
Katalog, 135 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti mit Lebenslauf und Ausstellungen sowie mit der Abbildung: “Terra Incognita” 1992.

1995

1995 GA Biblio Duisb Informel 1995 kl

Europäische Plastik des Informel 1945-1965
Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg
Europäisches Zentrum moderner Skulptur
10. September bis 12. November 1995
170 Seiten, zahlreiche farbige und s/w Abbildungen
Cimiotti im Einführungstext von Katja Blomberg (S. 29-39) mehrfach genannt und mit 2 Abbildungen. Als Autor Emil Cimiotti auf den Seiten 41-45 mit dem Text:
“Notizen zur informellen Plastik” (dort eine weitere Abb.).
Sowie Seite 161 eine Bibliografieauswahl.
Abbildungen: “Familiengruppe II” 1956 (S. 34),
“Walpurgis” 1959 (S. 35), “La Pineta” 1959 (S. 42) und
“Daphne” 1961 (S. 93 /S. 94 / S. 96).

1995

1995 Herz kl

HERZ
Das menschliche Herz * Der herzliche Mensch
Dokumentation zur Ausstellung.
Deutsches Hygiene-Museum Dresden
06. Oktober 1995 bis 17. März 1996
197 Seiten, keine Abbildungen.
Emil Cimiotti als privater Leihgeber genannt.

1995

1995 cimi GA Cover 1995 Impuls sw kl x

Impuls Südwest
Kunst der 60er Jahre in Baden-Württemberg.
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
16. Dezember 1995 bis 25. Februar 1996
Buch, 168 Seiten, farbig. ISBN 3-89322-819-5.
Emil Cimiotti genannt, mit Lebenslauf, Einzel- und Gruppenausstellungen sowie unter “Vom Informel zur neuen Figuration” auf den Seiten 82-83 mit zwei ganzseitigen
Bronze-Plastiken: “Baum mit großen Vögeln” 1961 und
“Der Berg und seine Wolken II” 1960.

1995

1995 EC Salon Salder 91 bis 95 kl

Fünf Jahre “Salon Salder”
1991 bis 1995
Stadt Salzgiotter / Städtisches Museum Schloß Salder.
Stiftung Niedersächsischer Volksbanken und Raiffeisenbanken.
Heft, Großformat, Maße ca. 42 x 30 cm, ca. 70 Seiten, s/w.
Emil Cimiotti genannt mit der Teilnahme an drei Ausstellungen (1992/1993/1994) und abgebildet mit 11 Situationsfotos. Dort
sind 5 Plastiken zu sehen: “Stauffenberg-Projekt” 1981/82,
“Christine im Profil II” 1981/83, “Bodenrelief” 1987, “Berg” 1990
und “Baum” 1991.

1995

1995 GA ci Biblio transparent kl

transparent - Kulturmagazin Nr. 8
IHK Braunschweig, 1995.
Zeitschrift/Heft, ca. 24 Seiten, farbig und s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf zwei Seiten besprochen als
“Ein Besuch im Atelier. Spannung ohne Anspannung” von
Ulrike Pollmann”. Dort 5 Abbildungen (Porträt, Atelier,
zwei Details Plastiken, “Strukturen, waagerecht”).
- siehe auch nächste Publikation -

1995

1995 GA ci Biblio wirtschaft kl

wirtschaft - IHK Braunschweig 6/95.
Zeitschrift, ca. 74 Seiten, farbig und s/w.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 40-41
(innerhalb eines Heft im Heft “transparent”) besprochen als
“Ein Besuch im Atelier. Spannung ohne Anspannung” von
Ulrike Pollmann”. Dort 5 Abbildungen (Porträt, Atelier,
zwei Details Plastiken, “Strukturen, waagerecht”).
- siehe auch vorherige Publikation -

1995

1995 Bestände kl

Bestände
Sammlung der Landwirtschaftlichen Brandkasse Hannover
und der Provinzial Lebensversicherung Hannover.
Keine Ausstellung
Buch, 98 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt unter “Eine ältere Generation” auf den Seiten 40-41 mit Text und zei Abbildungen von Zeichnungen: “Gebirge” 1992 und “Berg” 1992.

1996

1996 GA Biblio ci Ku d We Reckl kl

Kunst des Westens.
Deutsche Kunst 1945 - 1960.
Kunsthalle Recklinghausen.
05. Mai bis 14. Juli 1996
Katalog, 271 Seiten, farbig. ISBN 3-87909-489-6.
Emil Cimiotti mehrfach genannt, speziell auf den Seiten 50-53. Dort Text, Lebensadten, Literatur sowie die jeweils ganzseitige Abbildung von 3 Plastiken: “Plastik IV” 1957, “Chronos” 1957
und “Monte Circeo” 1959.

1996

1996 cimi GA Cover Schlichte Spiegeln kl

“Aus tausend grünen Spiegeln”
Pflanzen und Blumen in der Kunst des 20. Jahrhunderts
Katalog 142
Galerie Schlichtenmaier, Schloß Dätzingen, Grafenau
07. Juli bis 07. September 1996
Katalog, 112 Seiten, farbig. ISBN 3-89298-107-8.
Emil Cimiotti mit Lebenslauf und ganzseitiger Abbildung der Bronze “Baum” 1995.

1996

1996 GA Biblio ci Plätze kl x

Plätze und Platzzeichen
Städtische Museen Heibronn
Der Platz - Ein Thema der Kleinplastik seit Giacometti.
Katalog zur Ausstellung in den Städtischen Museen Heilbronn und im Museum Würth, Künzelsau.
29. Julibis 29. September 1996.
Emil Cimiotti genannt und mit Lebensdaten sowie auf den
Seiten 88-90 mit Besprechung und Abbildung der Bronze “Bewegte Monumente” von 1959.

1996

1996 Zeitstrom kl

Zeitströmungen  -  Kunst der Gegenwart
aus der Sammlung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.
Bestandskatalog - keine Ausstellung.
Buch, 281 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf den Seiten 50-53 mit eigenem Text über seine Werkskizzen und 3 Seiten Abbildungen (insgesamt 9 Werk- skizzen, Aquarelle, aus 1992) sowie im Sammlungsverzeichnis
mit diesen Werkskizzen und “Berg und Tal” Bronze aus 1992.

1997

1997 Schlichtenmaier kl

Heute, gestern und morgen.
Jubiläumsausstellung zum Erscheinen des 150. Kataloges.
Galerie Schlichtenmaier, Schloß Dätzingen, Grafenau
06. Juli bis 20. September 1997
Katalog, 120 Seiten, farbig. ISBN 3-89298-116-7.
Emil Cimiotti genannt und Lebenslauf sowie ganzseitiger Abbildung der Bronze “Vegetatives Motiv” von 1964/65.

1997

1997 Deutschland im Winter Brusberg kl

Edition Brusberg Berlin
Deutschland im Winter - Passionsbilder
Eine Ausstellung zu den 47. Berliner Festwochen.
30. August bis 22. November 1997
Katalog, 65 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti mit zwei ganzseitigen Abbildungen:
“Ich denke an Alice” von 1975 und “Figur kniend” von 1983.

1997

1998 Gierig kl

“Ohne Thema” - Eine Accrochage - Fünfunddreißig Künstler.
Timm Gierig  -  Leinwandhaus, Frankfurt.
06. Dezember 1997 bis 22. Januar 1998
Heft, 40 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf einer Seite mit der Abbildung
“Strukturen verletzt (Kleine Fassung)” von 1988.

1997

1997 GA biblio ci Dank Thiem kl

Dank an Künstler.
Gunther Thiem zum 80. Geburtstag am 19. Dezember 1997.
Deutscher Kunstverlag München Berlin.
Stuttgart 1997. Keine Ausstellung.
Buch, 228 Seiten, farbig und s/w, ISBN 3-422-06230-0.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 161-163 mit Text und ganzseitiger Abbildung der Bronze “Der Eremit” von 1961.

1997

1997 GA Biblio Ci Herzog Aug kl

Die Herzog August Bibliothek und Wolfenbüttel.
Edition Westermann
Buch, 192 Seiten, Text. ISBN 3-07-509702-0.
1997
Emil Cimiotti mit einer Textbesprechung auf den Seiten 183-184, (keine Abbildung).

1997 /
1998

1998 GA Biblio EC KunstStrZ 1998 kl

Kunst Streifzüge
Eine Ausstellung der Niedersächsischen Lottostiftung
zusammen mit der ...

... Sammlung Robert Simon im Bomann-Museum Celle
10. Oktober bis 14. Dezember 1997

... Kunsthalle in Emden
Stiftung Henri und Eske Nannen
10. Januar bis 08. Februar 1998

Buch, darin S. 30 - S. 34
Emil Cimiotti, Text und 3 ganzseitige farbige Abbildungen.

1998

1998 GA Biblio ci Dt Porzellan Mus kl

Begegnungen - Zeitgenössische Porzellanplastik.
Deutsches Porzellan Museum in Hohenberg a. d. Eger /Selb.
14. Februar bis 05. Juli 1998.
Buch/Katalog, ca. 251 Seiten, farbig. ISBN 10:3-927793-48-5.
Emil Cimiotti genannt und abgebildet mit der einzigen Plastik aus Porzellan: “Vegetative Scheibe” aus weißem Porzellan in einer Auflage von 100 Stück. Diese wird auch in der
Dauerausstellung des Museums gezeigt.

1998

1998 GA Biblio ci KuDe50er-J-Reckl kl

Deutsche Kunst der 50er Jahre.
Sammlung der Kunsthalle Recklinghausen.
Bomann-Museum Celle.
29. August bis 08. November 1998.
Heft, 17 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti abgebildet mit der Plastik “Chronos” von 1957.

1998

1998 GA Biblio ci Brennpunkt Inf kl

Brennpunkt INFORMEL - Quellen / Strömungen / Reaktionen.
Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg und
Heidelberger Kunstverein
08. November 1998 bis 17. Januar 1999
Ausstellungskatalog, 215 Seiten, farbig. ISBN 3-87909-624-4.
Emil Cimiotti erwähnt, speziell auf den Seiten 142-143. Dort mit Text, Lebenslauf, Literatur und der Abbildung  der Plastik “Chronos” 1957 (ganzseitig) und den Zeichnungen
”Skamander” 1957 und “Gebirgige Insel” 1959.

1998

1998 cimi GA Cover keine Ausstellung HDI kl x

Kunst im HDI
Konzept für Kunst beim HDI
1998. 51 Seiten. Hrsg.: HDI, Sylvia Hafermann.
Keine Ausstellung.
Emil Cimiotti mit Nennung und Beschreibung auf drei Seiten, davon eine ganzseitige Abbildung ( “Brunnen vor dem Haupteingang”)

1998

1998 GA Biblio ci Bundesbank kl

Deutsche Bundesbank - Einblicke.
57 Künstler aus 16 Bundesländern.
Frankfurt 1998.
Keine Ausstellung.
Buch, ca. 131 Seiten, farbig. ISBN 3-932002-81-4.
Emil Cimiotti genannt, auf den Seiten 24-25 mit Text und ganzseitiger Abbildung. Im Verzeichnis der Kunstwerke mit zwei Zeichnungen: “Landschaft DB” 1979 und
“Zabriskie Point (Rignana-Folge)” 1979 (Abbildung S. 25).

1999

1999 cimi GA Rothe kl

Plastiken des Deutschen Informel
Galerie Rothe, Frankfurt am Main
27. Mai bis 31. August 1999
Ausstellungskatalog, DIN A 5, 35 Seiten, s/w, nur Cover farbig.
Emil Cimiotti mehrfach genannt, auf zwei Seiten ganzseitig,
davon eine mit Abbildung von “Vegetatives Motiv” von 1964/65. 

1999

1999 EC Nieders Lotto kl

Niedersächsische Lottostiftung
Kunst, Kultur, Umwelt & Anderes
Die Arbeit der Niedersächsischen Lottostiftung 1998.
Heft, 36 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti ganzseitig auf dem Cover mit der
Plastik-Abbildung von “Baum” 1997/98.

1999

1999 GA Biblio ci Stankowski kl

Für Anton Stankowski - Freunde erinnern sich.
Buch, ca. 204 Seiten, farbig. ISBN 978-3-929638-34-9.
1999.
Emil Cimiotti genannt auf Cover.
Vermutlich mit Text und / oder Abbildung.

1999

1999 GA biblio ci Bauart kl

BauArt.
Künstlerische Gestaltung staatlicher Bauten in Niedersachsen.
Hrsg.: Niedersächsische Lottostiftung.
Buch, ca. 232 Seiten, farbig. ISBN 3-88746-408-7.
Emil Cimiotti auf den Seiten 64-65 abgebildet mit der “Brunnenanlage Nordhorn, Arbeitsamt”.

2000

2000 cimi GA Cover Südwest kl

Werke südwestdeutscher Gegenwartskunst
aus dem Besitz des Landes Baden-Württemberg.
11. Kreis-Kulturwoche 2000
Schwetzingen Schloss, Zirkelgebäude
23. Januar bis 13. Februar 2000
Dilsberg, Kommandantenhaus
20. Februar bis 12. März 2000
Malsch, Zehntscheuer
19. März bis 09. April 2000
Heddesheim, Bürgerhaus
16. April bis 07. Mai 2000
Wiesloch, Kulturhaus der Stadt
14. Mai bis 04. Juli 2000
Stuttgart, Landtag
27. Juni bis 10. Juli 2000
Katalog, 98 Seiten, farbig. ISBN 3-932102-04-5.
Emil Cimiotti auf Seiten 28-29 mit Text, Einzel- und Gruppenausstellungen und Literatur sowie Abbildung der
Bronze  “Brunnenmodell” 1978.

2000

2000 Kabinett der Zeichnung kl

Kabinett der Zeichnung - Eine Ausstellung des Kunstfonds.
Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
23. September bis 12. November 2000
Kunstverein Lingen Kunsthalle
03. Dezember 2000 bis 28. Januar 2001
Kunstsammlungen Chemnitz
18. Februar bis 08. April 2001
Württembergischer Kunstverein Stuttgart
28. April bis 17. Juni 2001
Katalog, 192 Seiten, farbig und s/w. ISBN: 3-933807-30-1
Emil Cimiotti im Ausstellungsverzeichnis mit zwei Zeichnungen, diese auch beide ganzseitig farbig abgebildet.
“Selbst (Rignana-Folge)” 1979 und
“Vor dem Röntgenschirm (H. Castorp, Zauberberg)” 1982.

2001

2001 GA ci biblio Schmücking kl

Vier Jahrzehnte Galerie Schmücking in Braunschweig.
“Editionen - Grafik, Mappen, Werkverzeichnisse”
Ausstellung im Städtischen Museum Braunschweig.
04. März bis 22. April 2001.
Katalog, ca. 220 Seiten, farbig. ISBN 3-927288-31-4.
Emil Cimiotti mehrfach genannt, zu den Ausstellungen von
1964 (GA) und 1967 (EA). Unter Editionen der Galerie mehrfach aufgeführt, u.a. 1967 (s/w-Radierung 1966, 30 Stück und
Offset-Lithographie 1966, 50 Stück),
1968 (Bronze “Figur H” 100 Stück, Abbildung S. 73),
1969 (“Stehende” 1969, Neusilber, 50 Stück).

2002

2002 GA biblio ci Salon Sal kl

Salon Salder 2002 - Neues aus Niedersächsischen Ateliers.
Kulturamt - Schloß Salder - Bildende Künste.
September 2002.
Dokumentation, 65 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf vier Seiten dokumentiert. Text und auf drei Seiten ganzseitige Abbildungen von Bronzen:
“Afrikanisch - später Gruß an Willy Baumeister” 2001/02,
“Baum” 1991 und “Sierra Nevada” 1991.

2002

2002 Der Berg kl

Der Berg
Heidelberger Kunstverein.
20. Oktober 2002 bis 19. Januar 2003
Umfangreiches Kunstbuch, 552 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf zwei Seiten (334-335), ganzseitig abgebildet mit “Vulcano” 1991.
 

2002

2002 GA Biblio ci Kunst im BDI kl

Kunst im HDI - Ein Seh- und Lesebuch in drei Kapiteln.
Haftpfichtverband der Deutschen Industrie.
Keine Ausstellung.
Buch, 183 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti unter “Zeitgenossen: Informelle Gespräche” mit Biographischen Daten (S. 111), S. 100-101 mit Text und Abbildung “Baum” von 1991, sowie auf den Fotos S. 99
(erneut “Baum” 1991) und S. 88 (“Terra Incognita” 1991
und S. 83 (eine kleine Brunnenplastik).

2004

2004 cimi GA Cover keine Ausstellung Dreidimen. kl x

Dreidimensional
Plastik und Skulptur aus den Landkreisen in
Baden-Württemberg 1960-2004.
2004, Landkreistag Baden-Württemberg
Keine Ausstellung.
Emil Cimiotti mit Nennung und Beschreibung auf zwei Seiten, davon eine ganzseitige Abbildung
(“Fragment einer Landschaft” 1993).

2005

2005 GA Biblio ci KuMu St kl x

Kunstmuseum Stuttgart
Bestandskatalog anläßlich der Neubaueröffnung März 2005.
Katalog, 294 Seiten, 420 Abbildungen, farbig.
ISBN: 978-3-7757-9195-3.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 180-181 mit Text und Lebensdaten und ganzseitiger Abbildung der Bronzeplastik: “Baum mit großen Vögeln” von 1961.

2005

2005 cimi GA Cover keine Ausstellung Alb Donau kl x

Kunst und Kunstförderung im Alb-Donau-Kreis
2005, Hrsg.: Wolfgang Schürle
111 Seiten, ISBN3-9809955-3-4
Keine Ausstellung.
Emil Cimiotti mit Nennung und Beschreibung auf 5 Seiten,
davon zwei ganzseitige farbige Abbildungen (“Fische” 1978/1980 und “Fragment einer Landschaft” 1993).

2005

2005 Dimension No 7 kl

Dimension ² - Focus: Changing Millennia
Subscription: Goethe-Institut
ART Work by Emil Cimiotti
Buch, 443 Seiten, s/w, englisch/deutsch. ISSN 1072-7655.
Emil Cimiotti auf 10 Seiten (S. 330-339) mit 10 ganzseitigen Abbildungen (s/w) von Werkskizzen aus 1991-2002.

2005

2005 GA ci biblio Spk Stiftung kl

Bilanz in zwei Akten.
Sammlung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.
Ausstellungskatalog und Bestandsverzeichnis.
Buch, ca. 284 Seiten, farbig. ISBN 3-937572-25-2.
Emil Cimiotti nicht ausgestellt, nur im Bestandskatalog.
S. 175 mit Biografie, Ausstellungen und Bibliografie sowie Abbildungen der Plastik “Hochgebirge” von 1992 und der Zeichnung “o.T.” von 1992. Im Bestandsverzeichnis aufgeführt mit 4 Plastiken: Alle aus der Serie “Ensemble”, alle von 1992, “Brocken”, “Berg und Tal”, “Berg/Keil” und “Hochgebirge”
9 Zeichnungen aus einer “o.T.” von 1992 in
Aquarell/ Wachskreide/ Kugelschreiber.

2007

2007 GA Biblio ci Piepenbrock kl xx

Einblicke - Privatsammlung Piepenbrock.
Berlinische Galerie -
Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur.
30. März bis 27. August 2007
Katalog, ca. 180 Seiten, farbig. ISBN: 978-3-940208-00-2.
Emil Cimiotti genannt, Auswahlbibliografie und auf den
Seiten 62-63 mit Besprechung und ganzseitiger Abbildung von “Bodenrelief” von 1987.

2008

2008 Dic Int Sculpture kl

Dictionnaire International de la Sculpture
Moderne & Contemporaine
Umfangreiches Lexikon in französischer Sprache, 564 Seiten
ISBN: 978-2-84105-211-0
Emil Cimiotti auf Seite 120/121 mit Text, Lebenslauf, Ausstellungen und Werksnennungen sowie farbiger Abbildung von “Der Baum” 1958.

2008

2008 GA Biblio Ci Reden Wirth kl

Esslinger Reden zur Kunst 1976 bis 2007.
Band 3: 1999 bis 2007.
Günther Wirth.
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.
Buch, Seiten 582-899 (Band 3), s/w.
Emil Cimiotti, S. 862-869, “Plastiken und Zeichnungen retrospektiv”, Kreissparkasse Esslingen, 24. September 2007,
mit einem Foto von Redner und Künstler vor einer Plastik.
 

2009

2009 ausgezeichnet kl

aus gezeichnet zeichnen
Eine Ausstellung der Sektion Bildende Kunst.
Akademie der Künste.
25. April bis 14. Juni 2009
Käthe Kollwitz Museum Köln
12. März bis 09. Mai 2010
Katalog, 240 Seite, farbig. ISBN: 978-3-88331-127-2.
Emil Cimiotti genannt, Lebenslauf und Austellungen, zwei ganzseitige farbige Seiten mit 3 Abbildungen von Zeichnungen (“Rumpf” 1996, “Hagar am Brunnen” 1990 und
“Leib/Landschaft” 1988)

2009

2009 GA biblio ci Schlichtenmaier 40 40 kl

40 Jahre * 40 Künstler.
40 Jahre Galerie Schlichtenmaier.
Galerie Schlichtenmaier Schloß Dätzingen, Grafenau &
Kleiner Schlossplatz, Stuttgart.
18. Juli bis 12. September 2009.
Katalog, ca. 109 Seiten, farbig. ISBN 3-89298-145-0.
Emil Cimiotti genannt und Lebenslauf und Text sowie ganzseitiger Abbildung der Bronze “Strukturen, waagerecht” von 1991/92.

2009

2009 GA Biblio ci arsprototo kl

ARSPROTOTO
Magazin der Kuturstiftung der Länder.
3 - 2009
Zeitschrift, ca. 68 Seiten, farbig. ISSN 1860-3327.
Emil Cimiotti auf Seite 40 mit einem Foto
(Atelier, Emil Cimiotti, Dr. Hoppenstedt)
zur Jubiläumsgabe (“Große Düne” von 1992) des Freundeskreises an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

2010

2010 Informel Witten kl

Informel
Zeichnung / Plastik / Malerei
Kunsthalle Recklinghausen  *  Formen zum Explodieren bringen - Die Kunst des Informel auf Papier.
19. September bis 28. November 2010
Märkisches Museum Witten  *  Entfesselung der Form -
Plastik und Skulptur des Informel.
19. September bis 05. Dezember 2010
Gustav-Lübcke-Museum Hamm  *  Bewegte Strukturen - Sammlungsschwerpunkt Informel - Gemälde.
05. September 2010 bis 27. Februar 2011
Katalogbuch, 168 Seiten, farbig. ISBN 978-3-86206-062-7.
Emil Cimiotti genannt, mit Biografie, Situationsfotos und ganzseitigen Einzelabbildungen (6) und Ausstellungsverzeichnis (5 Bronzen und 7 Zeichnungen). Emil Cimiotti nur in Witten. 

2010

2010 Staat Ku Sa Dresden kl

Das neue Albertinum - Meisterwerke.
Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart.
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Seit Mai 2010 als Dauerausstellung.
Kunstbuch, 240 Seiten, farbig. ISBN: 978-3-422-06994-7.
Emil Cimiotti auf zwei Seiten mit Text und 3 Abbildungen
(“Große Düne (für C. D. Friedrich)” 1992, “Daphne” 1961
und “Sierra Nevada” 1991).

2010

2010 GA Biblio ci Zwei Engel KiBu Dre kl

Zwei Engel entdecken die Skulpturensammlung
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Museumspädagogik
Sandstein Verlag Dresden
Kinderbuch, 46 Seiten, farbig. ISBN 978-3-940319-86-9.
Emil Cimiotti mit der Bronze “Daphne” von 1961 an 4 Stellen abgebildet und im Text genann und besprochen.

2011

2011 EC beflügelt kl

beflügelt. Zum Motiv des Vogels in der Kunst des
20. und 21. Jahrhunderts.
Galerie der Stiftung S BC - pro arte, Biberach
23. September bis 18. November 2011
Katalog, 77 Seite, farbig. ISBN 978-3-924392-68-0.
Emil Cimiotti genannt, Lebenslauf, Einzel- und Gruppenausstellungen, Literatur und Abbildungsverzeichnis sowie doppelseitige Abbildung auf Seiten 32-33 von Plastik
“Baum mit großen Vögeln” von 2002.

2011

2011 EC Südwest kl

Vernissage Stuttgart 9/11
Magazin, 68 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 62-65 besprochen von der Südwestgalerie Niederalfingen mit 7 Abbildungen von Plastiken (“Boris” 1991, “Mein Bruder (späte Fassung)” 2002, “Knieende” 1983, “Baum” 1991, “Baum mit großen Vögeln” 2002, “Für Heraklit (Strukturen)” 2002 und “Fluß/Brücke” 1991)

2011

2011 Spk Kulturfonds kl

Dritter Rundgang
Projekte des Sparkassen-Kulturfonds 2008-1010.
Keine Ausstellung.
Buch, 108 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti unter “Ankäufe mit Partnern der
Sparkassen-Finanzgruppe” auf den Seiten 99-103 mit
Cimiotti-Plastiken der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.
Abgebildet: “Sierra Nevada” 1991,”Daphne” 1961 und
“Große Düne (für C. D. Friedrich) 1992.

2012

2012 Lehmbruck Skulp Sammlung kl

Skulpturensammlung Lehmbruck Museum Duisburg.
Bestandskatalog “2012”.
Buch, 414 Seiten, farbig. ISBN: 978-3-3-89279-681-7.
Emil Cimiotti im “Katalog der Skulpturen” auf Seite 171
mit Text und Abbildung von “Pineta I” von 1959.

2012

2012 SPD Ku Preis kl

25 Jahre Kunstpreis der SPD-Fraktion
im Niedersächsischen Landtag.
1988-2012
Buch, 63 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti, Preisträger 1994, auf den Seiten 24 und 25 mit Porträtfoto, Lebenslauf und ganzseitiger Abbildung der
“Große Düne (für C.D. Friedrich)”.

2012

2012 GA biblio ci Kunsthalle Emden kl

Kunsthalle Emden
Neuzugänge 2001 - 2012.
Stiftung Henri Nannen und Schenkung Otto van de Loo.
Buch, 271 Seiten, farbig. ISBN 978-3-935414-37-4.
Emil Cimiotti genannt, S.36-37 Text und ganzseitige Abbildung von “Plastik VI” von 1958 sowie in der Werksliste mit Lebensdaten und Provenienz, Ausstellungen und Literatur zu “Plastik VI”. Dauerleihgabe Privatsammlung Iserlohn.

2014

2014 GA Biblio Ci Westpfahl Berlin kl

Protokoll #3
“Zukunft braucht Herkunft”
Skulpturen von Rolf Szymanski und Grafik von Vorbildern, Weggefährten und Freunden.
Galerie WB Westphal, Ku’damm-Karree, Berlin.
13. November 2014 bis 06. Februar 2015.
Limitiertes Heft, 66 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt, ganzseitig abgebildet mit zwei
Papierreliefs (2013 und 2014).

2015

2015 GA ci Biblio Made in Br kl

Made in Braunschweig.
Städtisches Museum Braunschweig.
25. März bis 21. Juni 2015.
Heft, ca. 33 Seiten, farbig. ISBN 978-3-927288-37-9.
Emil Cimiotti genannt und auf den Seiten 14-15 mit Text und drei Papierreliefs: alle von 2015, alle “ohne Titel”, alle abgebildet.

2015

2015 GA biblio ci 50 J Gierig FFM kl

Galerie Timm Gierig Frankfurt.
Gierig Kunstprojekte - 50 Jahre.
Ausstellungsort: Galerie Schwind, Frankfurt.
08. August bis 22. August 2015.
Heft, ca. 52 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf Seite 18 abgebildet mit
“Strukturen verletzt (kl. Fassung)” von 1988.

2015

2015 GA Biblio Zeitgeist X kl

“Ein anderer Zeitgeist”
Positionen figürlicher Bildhauerei nach 1950
Von Birk Ohnesorge. Gebr. Mann Verlag, Berlin.
Über 12 Bildhauer, 208 Seiten. ISBN 978-3-7861-2733-8.
Davon über Emil Cimiotti 18 Seiten (S. 44-61), 10 Abbildungen (“Inselbewohner oder Anderes” 1959, “Daphne” 1961,
“Figur (für Meister Gislebertus)” 1984, “Monte Cicero” 1959, “Monte Cicero III” 2010, “Alpha III” 2011 und “Nike II” 2011)
sowie 3 Fotos.
2015

2016

2016 GA Biblio ci Erfurt kl

Von Nay bis Altenbourg - Meisterwerke der Deutschen Nachkriegsmoderne aus einer Privatsammlung.
Angermuseum Erfurt.
05. Juni bis 11. September 2016
Buch, ca. 272 Seiten, farbig. ISDN 978-3-945897-01-0.
Emil Cimiotti genannt, ganzseitig abgebildet auf den Seiten 234 und 235 mit den Plastiken “Bergmotiv” 1963 und
“Gebirge” 1992/93. Dito mit Abbildungen im Sammlungsverzeichnis (S. 250) und im Anhang (S. 265)
mit umfangreichen Lebensdaten.

2016

2016 GA Biblio ci 20 21 WiWu kl

wirtschaftswunderavantgarde II
Galerie 20/21, München
25. November 2016 bis 27. Januar 2017
Flyer, 8 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und ganzseitig abgebildet mit der
Plastik “Hügel” von 2002.

2016

2016  GA Biblio ci BuBank Niedersachsen kl

Deutsche Bundesbank - Architektur und Kunst.
Hauptverwaltung in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt
2016, 24 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf den Seiten 10-13 mit Text und einer ganz- seitigen Abbildung (Seite 11) der 4 Meter hohen Großplastik
aus Bronze “Vegetative Säule” von 1986.
Sie steht im Brunnenhof der Bundesbank in Hannover
in der Baringstraße.
Eingeweiht mit dem Neubau 1986,
2016 Begehung der restaurierten Plastik.

2017

2017 GA Biblio ci GA Cover 2017 KH Re kl x

“Junger Westen - Auf dem Weg zur Avantgarde”
Eine Hommage zum 70. Gründungsjubiläum
Kunsthalle Recklinghausen
07. Mai bis 13. August 2017
184 Seiten, zahlreiche Abbildungen, zumeist in farbig.
Hrsg.: Ferdinand Ullrich & Hans-Jürgen Schwalm
Verlag Kettler, Dortmund
ISBN 978-3-939753-67-4 (Museumsausgabe)
Emil Cimiotti, u.a. auf den Seiten 140/141 und 152-159. Dort mit den Plastiken: ”Chronos” 1957, “Terrain” 1959, “Plastk X” 1962, “Baum III”, 1961, “”Vegetatives Motiv II”, 1964,
“Tropischer Garten” 1960 und “Monte Circeo” 1959.
 

2017

2017 GA Biblio ci 50 x Marl kl

50 Skulpturen in Marl
Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
Stand Mai 2017
Heft, 64 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf Seite 16 mit Text und Abbildung der Großplastik ”Afrikanisch I, später Gruß an Willi Baumeister” von 2002.

2018

2018 GA ci Biblio Weltkunst 139 kl

Weltkunst, Nr. 139.
Februar 2018.
Zeitschrift, ca. 97 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti genannt und auf Seite 76 im “Schaufenster” besprochen im Zusammenhang mit den Jubiläumsausstellungen im Georg Kolbe Museum und der Galerie Haas von Simone Sondermann. Abgebildet ist ein Papierrelief
“ohne Titel” von 2017.

2018 /2020

2020 GA Biblio ci Bay Aka  dSK kl

Bayerische Akademie der Schönen Künste
Jahrbuch 33  /  2019 (erschienen 2020)
08. November bis 14. Dezember 2018.
Buch, 435 Seiten, s/w. ISBN: 978-3-8353-3664-3.
Emil Cimiotti auf den Seiten 140-146 mit einem Text vo
Christa Lichtenstern. Darin 3 Abbildungen von Plastiken:
“Alpha” von 2011, “Strukturen für Heraklit” von 2010 und “Genesis” von 2008.

2020

2020 GA Biblio ci Haas G kl

Galerie Michael Haas Berlin
Galerie Haas AG Zürich
Abstand Episode 2 “Gegenwart”
ab 07. Juni 2020
Katalog, ca. 74 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf Seite 42 ganzseitig abgebildet mit der Plastik “Figurenfragment“ von 2000.

2020

2020 GA Biblio ci Haas P kl

Galerie Michael Haas Berlin
Galerie Haas AG Zürich
Abstand Episode 3 “Papier”
ab 10. September 2020
Katalog, ca. 106 Seiten, farbig.
Emil Cimiotti auf Seite 100 ganzseitig abgebildet mit einem Papierrelief “Strophen II” von 2017.

2020

2020 Cyp Brenner kl

Galerie Cyprian Brenner
GCB Schwäbisch Hall / Niederalfingen / Augsburg
Magazin GCP Nr. 1
November 2020
Emil Cimiotti auf Seite 12 mit kurzem Text und großem Foto der Bronze “Baum” von 2012.

2020

2020 GA ci Biblio Braun Pers kl

Reinhard Bein
Braunschweiger Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.
Band 4.
2020
Buch, ca. 320 Seiten, s/w. ISBN: 978-3-9807022-1-8.
Emil Cimiotti auf den Seiten 34-43 besprochen sowie mit
Porträtfoto, Foto des Brunnens vor dem Braunschweiger Staatstheater und Foto der Bronze “Meister Gislebertus” am ursprünglichen Platz im Dom St. Blasii.

Wenn Sie diese Bibliografie erweitern / ergänzen können, so freue ich mich über eine Kontaktaufnahme per email.